Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Schuljahr 2016/2017

20.05.2017 – Fest der Firmung



Gruppenbild

(Fotos: Foto Hruby)

27 Mädchen und Burschen unserer 4. Klassen empfingen am 20. Mai 2017 das Sakrament der Firmung.

In einem berührenden Gottesdienst vermittelte der Firmspender Prior P. Johannes den jungen Menschen sein Anliegen:  offen zu bleiben für die Gegenwart Gottes und  seine liebevolle Zuwendung. Er ermunterte sie,   im Leben auf Gottes Hilfe zu vertrauen. „Gott, ich brauche dich jetzt!“ - Diesen Satz mögen die Frischgefirmten immer vor Augen haben,  vor allem in schwierigen Lebenssituationen.

Unser Schulchor und die Instrumentalisten veredelten dieses Firmfest  in familiärer Atmosphäre des Huldigungssaals.

Mit vielen guten Wünschen für ein verantwortungsvolles Leben und einer Agape bei guter Stimmung  klang dieses Fest im Innenhof unseres Klosters aus.

Wir wünschen allen Neugefirmten viele gute Gaben des Heiligen Geistes!

 

19.05.2017 - Future Challenge



Video

Video-Wettbewerb „Future Challenge“ – Abteigymnasium erhält Sonderpreis der „Wiener Zeitung“-Redaktion

Die Wahlpflichtfachgruppe „Die Macht der Medien“ (DMDM) nahm im vergangenen Monat bei der „Future Challenge“, einem österreichweiten Video-Wettbewerb der „Wiener Zeitung“ zum Thema Flüchtlinge, teil – wir berichteten.

Die Freude war nun riesig, als bekannt wurde, dass das DMDM-Video unter den rund 70 eingereichten Kurzfilmen aus ganz Österreich den exklusiven Sonderpreis der Redaktion der „Wiener Zeitung“ erhält. Im Rahmen eines großen Abschluss-Events mit Präsentation, Prämierung und prominent besetzter Podiumsdiskussion wird der Preis im feierlichen Quartier Belvedere in Wien verliehen. Eine Delegation des Wahlpflichtfaches DMDM wird den Preis entgegennehmen.

„Hol mir mal a Bier! Gemma, gemma, gemma“

Die „Wiener Zeitung“ schreibt...

Weiterlesen...

 

19.05.2017 - Die Macht der Medien



vergrößern

Abgeswagte, leiwonde, soziokulturell interessante und usw. Exkursion nach Graz

Seckauer Schülerinnen und Schüler besuchten das Styria Media Center und untersuchten den Sprachgebrauch der Österreicherinnen und Österreicher.

Am 19.05.2017 fuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wahlpflichtfaches DMDM („Die Macht der Medien“) sowie das Redaktionsteam der „SCHULZEITung“, begleitet von Mag. Michael Feldbaumer und Mag. Dominik Kandutsch, nach Graz, um sich medial weiterzubilden.

Am Vormittag bekamen sie den Auftrag, Passantinnen und Passanten in der Innenstadt bzgl. ihres Sprachgebrauches zu befragen. Die Themen dafür waren: Diskriminierende Sprache, Jugendsprache, Abkürzungen, Denglisch, Dialekt und Fachsprache.

Diese Aufgabe gelöst, ging es nach der Mittagspause weiter ins Styria Media Center. In einer interessanten Führung wurden die Arbeitsräume und –weise der Kleinen Zeitung vorgestellt. Ein weiteres Highlight war der Besuch des Hauptsitzes der Antenne Steiermark.

Nach diesem aufregenden Tag ging es für die „DMDM’lerinnen und DMDM’ler in der nächsten Unterrichtsstunde weiter mit der Auswertung ihrer Ergebnisse.
 

17.05.2017 - Laufwunder



Bilder

Bericht YoungCaritas (+Bilder)

In Kooperation mit YoungCaritas organisierte die 6. Klasse am 17. Mai ein Laufwunder.

Vor dem Lauf heißt es für alle TeilnehmerInnen, sich auf die Suche nach PatInnen bzw. Sponsoren zu machen: Sponsoren – Firmen wie Privatpersonen – zahlen als PatInnen für eine/n oder mehrere LäuferInnen einen frei gewählten Beitrag oder auch einen Pauschalbetrag.

Je mehr Runden gelaufen werden, desto mehr Geld geht an Kinder in Not. In diesem Jahr werden Waisenhäusern in Burundi unterstützt.

Besonders erfreulich war, dass neben dem AGS auch die Volksschule Seckau sich an diesem Projekt beteiligt hat.

Ein großes Dankeschön an alle SpenderInnen, LäuferInnen und die 6. Klasse für die Organisation dieses tollen Projektes!

 

05.05.2017 - Tag der Sonne



Bilder

(c) Wim van der Kallen

Der „Tag der Sonne“  ist ein durch das Umweltprogramm der Vereinten Nationen initiierter internationaler Gedenktag, der jedes Jahr am 3. Mai stattfindet.
Seit vielen Jahren steht für die Bildungseinrichtungen in Seckau und auch für die Marktgemeinde am ersten Freitag im Mai die Sonne und ihre fundamentale Bedeutung für das Leben auf unserem Planeten im Focus.
Schauplatz der verbindenden Begegnung  war auch heuer der Campus in der geografischen Mitte aller Bildungseinrichtungen.  Mit Liedern, wissenschaftlichen Infos, Tänzen und musikalischen Darbietungen stand die „Sonne“ im Mittelpunkt: die Kinder  von Kindergarten, Volksschule, NMS und AGS belebten  die Bühne derart, sodass auch die Sonne aus der Wolkendecke strahlend hervorlugte.
Technische Highlights waren ein TESLA (elektrisch betriebener Sportwagen), präsentiert von Gerd Grandl und die Modellflugshow von Leo Bischof (4B).

Anhand der zahlreichen  Gäste wurde sichtbar, wie sehr die Auseinandersetzung mit  klimafreundlicher Solarenergie  in Seckau bereits gewachsen ist. Und sie verbindet Menschen im gemeinsamen Anliegen, das Klima zu schützen und unseren Planeten für nachfolgende Generationen zu bewahren.

 
Weitere Beiträge...