BEWEGUNG UND SPORT am Abteigymnasium Seckau

 

Der Fachlehrplan für „Bewegung und Sport“ stellt die verschiedenen Bedeutungen des Bewegungshandelns in den Mittelpunkt:
Neben den motorischen Grundlagen für Bewegungshandeln soll den Schülerinnen und Schülern durch die Auseinandersetzung mit könnens- und leistungsorientierten, spielerischen, gestaltenden, gesundheitsorientierten und erlebnisorientierten Bewegungshandlungen der Zugang zur Bewegungskultur vermittelt werden und damit zur Anbahnung einer bewegungsorientierten, gesundheitsbewussten und gegenüber Umwelt und Mitwelt verantwortlichen Lebensführung beigetragen werden.

www.bewegung.ac.at

 

Unterstufe

In der Unterstufe wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern möglichst vielfältige Bewegungsangebote bieten, die unter Bedachtnahme auf die individuelle gesundheitliche und physiologische Reizsetzung ausgelegt sind. Allgemein soll die Fähigkeit zum Bewegen, zum Spielen, zum Leisten und zu einer gesunden Lebensführung entwickelt werden.

Umgesetzt wird dies durch könnens-, bzw. leistungsorientierte, spielerische, gestaltende, gesundheitsorientierte und erlebnisorientierte Bewegungshandlungen.

Sportstunden:

1. und 2. Klasse 4 Wochenstunden

3. und 4. Klasse 3 Wochenstunden

Schwerpunkttage:

1. Klasse drei Schwimmtage

2. und 3. Klasse  Wintersportwoche

Schulsportwettkämpfe, bzw. Meisterschaften an denen unsere Schüler in den letzten Jahren erfolgreich teilgenommen haben:

  • Basketball Schul-Cup
  • Schülerliga Fußball
  • Streetball Meisterschaften
  • nordische und alpine Schulmeisterschaften
  • Snowboard-Meisterschaften
  • Orientierungslauf-Cup und Schulmeisterschaften
  • Volleyball
  • Handball
  • Außerschulische Tanzauftritte

Schulinterne Wettkämpfe:

  • Leichtathletik 3-Kampf
  • Orientierungslauf
  • Fußball
  • Volleyball

Schulaufführungen

  • Schulfest: Zirkus, Tanz usw.

Leistungsabzeichen

  • TURN 10
  • Schwimmabzeichen (vom Fahrtenschwimmer, bis zum Helferschein)

Vergleichswettkämpfe mit anderen Schulen

 

 

Oberstufe

In der Oberstufe verfolgen wir das Sportartenkonzept, d.h., unsere Schülerinnen und Schüler sollen nicht nur ein vielfältiges motorisches Können in verschiedenen Bewegungsbereichen erfahren, sondern auch im Bereich der genormten Sportarten Können und Kenntnisse erwerben, die unter dem Gesichtspunkt einer gesundheitlichen Lebensführung und einem lebenslangen Sporttreiben stehen.

Auch in der Oberstufe wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler zu einer Teilnahme an Schulsportwettkämpfen motivieren.

Sportstunden:

5. und 6. Klasse 3 Wochenstunden

7. und 8. Klasse 2 Wochenstunden

Sommersportwoche in der 5. Klasse

 

Unser Grundsatz:

Freude an und durch Bewegung für alle, bzw. Spezialisierung für jene, die sie fordern