Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Schuljahr 2016/2017

21.06.2017 - Matura im Abteigymnasium Seckau



Bilder

Die achte Klasse des Abteigymnasiums Seckau konnte mit einer sehenswerten Leistung die heurige Matura positiv abschließen.

Bei sehr heißen Temperaturen blieben die Kandidatinnen und Kandidaten dennoch cool und konnten mit dem in acht Jahren erworbenen Wissen ihre Reife unter Beweis stellen. Erfreulicherweise gab es bei 27 KandidatInnen sechs ausgezeichnete und sechs gute Erfolge zu feiern.

Nach einem berührenden Dankgottesdienst, zelebriert von P. Leo, begrüßte Dir. Wilhelm Pichler die diesjährige Vorsitzende Dir. Julia Fruhmann aus Bruck an der Mur, sowie die Festgäste und Eltern der MaturantInnen.

Bei einem wunderbaren Festmahl in den Räumen des JUFA, garniert mit musikalischen Beiträgen der MaturantInnen, wurde die Reifeprüfung gebührend gefeiert.

Weiterlesen...

 

15.06.2017 - Friedrich von Thun zu Besuch am Abteigymnasium



vergrößern

Für eine Dokumentation unter dem Titel « Orte der Kindheit » stattete der Alt-Seckauer Friedrich von Thun uns einen Besuch ab. Friedrich von Thun, der in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mitspielt und der selbst im Schultheater des Abteigymnasiums seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte, war bei den Proben zum neuen Stück der Bühnenspielgruppe unter der Leitung von Mag. Isabella Seiger live dabei und konnte sich von der Begeisterung der SchülerInnen überzeugen. Im Rahmen des Drehs hatten die SpielerInnen die tolle Gelegenheit Filmluft zu schnuppern und einen großartigen Schauspieler kennenzulernen !

Friedrich von Thuns Erinnerungen und Eindrücke aus seiner Zeit am Abteigymnasium sind am 3. Juli 2017 um 23:30 in ORF 2 (Kulturmontag) zu sehen!

 

Juni 2017 - Vögel finden immer weniger Möglichkeiten zum Nisten!



Bilder

Da die Vogelnistkästen im Klosterwald schon ein wenig in die Jahre gekommen sind, haben die ersten Klassen des Abteigymnasiums mit Dipl.Päd. Barbara Herk-Pickl neue hergestellt. SchülerInnen der Oberstufe, die die Lehrwerkstätte „Tischlerei“ besuchen, unterstützen die Kleinen tatkräftig dabei. Die Vogelnistkästen werden im Herbst mit den beiden Aufsichtsjägern Dipl. Ing. Hannes Liebfahrt und GR Dr. Gerhard Jesner im Klosterwald aufgehängt und von den SchülerInnen weiterhin betreut.

 

30.05.2017 - Auszeichnung für herausragende VWA

Lydia Pichler wird für ihre Vorwissenschaftliche Arbeit in Wien ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Feier im C 3 (Zentrum für internationale Entwicklung) in Wien wurden am 30. Mai 2017 die herausragendsten Vorwissenschaftlichen Arbeiten und Diplomarbeiten mit einem entwicklungspolitischen Bezug prämiert.

Im Beisein von NR-Abg. Petra Bayr, NR-Abg. Franz-Joseph Huanigg und der Abgeordneten zum Europaparlament Ulrike Lunacek wurde auch die Arbeit von Lydia Pichler aus dem Abteigymnasium Seckau gewürdigt.

Lydia stellt in ihrer Arbeit „Refugees Welcome? Maßnahmen einer gelungenen Integration syrischer Flüchtlinge am Beispiel der Gemeinde Seckau“ die Integration fünf syrischer Flüchtlinge in der Gemeinde Seckau in den vergangenen eineinhalb Jahren dar. Sie formuliert...


Weiterlesen...

 

30.05.2017 - Future Challenge



vergrößern



Video

Bericht Wiener Zeitung

Weiterer Artikel Wiener Zeitung

Vienna Calling – DMDM-Gruppe holt sich den Sonderpreis der Wiener Zeitung ab

Dass Schule zu filmreifen Erfolgen führen kann, bewiesen die Schülerinnen und Schüler des Abteigymnasiums Seckau. Das Wahlpflichtfach „Die Macht der Medien“ (DMDM) am Abteigymnasium setzt sich mit neuen Medien, Journalismus, Fernsehen sowie kritischen Themen aus dem Medienalltag auseinander. Unter der Leitung von Mag. Michael Feldbaumer und Mag. Dominik Kandutsch nahm die Gruppe im vergangenen Monat bei der „Future Challenge“, einem österreichweiten Video-Wettbewerb der „Wiener Zeitung“ zum Thema Flüchtlinge, teil.

Delegation nahm Preis entgegen

Unter den rund 70 eingereichten Kurzfilmen aus ganz Österreich erhielt der Beitrag des Abteigymnasiums den exklusiven Sonderpreis der Redaktion der „Wiener Zeitung“ im Wert von 500 Euro. Eine Delegation des Wahlpflichtfaches DMDM nahm den Preis bei einem großen Abschluss-Event mit Präsentation, Prämierung und prominent besetzter Podiumsdiskussion im feierlichen Quartier Belvedere in Wien entgegen. Schüler Julian Kienzl, Produzent, Kameramann und Cutter: „Wir wollten uns mit dem Thema Flüchtlinge in satirisch-ironischer Form kritisch auseinandersetzen, um Teilen aus der Bevölkerung einen Spiegel vorzuhalten!“. Kienzl nahm im Rahmen des Events als Vertreter der Gruppe auch an der Podiumsdiskussion teil.


 
Weitere Beiträge...